Archiv der Kategorie: Wildbiologie

faszinationJagd.de bietet einen Enblick in unsere Tierwelt!

Die wichtigsten Weidmännischen Ausdrücke beim Damwild

Damwildkalb – weibliches Damwild im ersten Lebensjahr
Damhirschkalb – männliches Damwild im ersten Lebensjahr
Damschmaltier – weibliches Damwild im zweiten Lebensjahr
Damtier – weibliches Stück
Damhirsch – männliches Stück Die wichtigsten Weidmännischen Ausdrücke beim Damwild weiterlesen

Jagd ist mehr

Das neue FRANKONIA Staffelformat „JAGD ist MEHR“ nimmt Sie mit in die faszinierende Welt des Waidwerks.

Frankonia zeigen, dass Jagd mehr ist als das Erlegen von Wildtieren. In meisterhaften Filmaufnahmen stellt Frankonia Jäger vor, die uns in klaren Worten und starken Bildern erzählen, was Jagd für sie ganz persönlich bedeutet.

Großes Kino, Gänsehaut garantiert. Jagd ist mehr weiterlesen

Wildkaninchen

Wildkaninchen

wurden erst im 18. und 19. Jahrhundert in unseren Wildbahnen heimisch. Aus ihrer Urheimat, Nordafrika und Spanien, kamen sie aber schon im 12. Jahrhundert in Klöster und Burggärten. In den so genannten Königleigärten wurden Kaninchen als Spieltiere gehalten. Aus diesen Gehegehaltungen entwichen sie sich dann in die freie Wildbahn und wurden in Deutschland fast überall heimisch. Durch Einbürgerungen und Massenvermehrungen in überseeischen Ländern (z.B. Australien, Neuseeland) kam es zu schwerwiegenden ökologischen und wirtschaftlichen Schäden. Das Kaninchen wurde in großen Teilen dieser Länder zur Landplage. Die starke Wildkaninchen weiterlesen

Die wichtigsten Weidmännische Ausdrücke beim Hasen

abbalgen (streifen) – Fell abziehen
abschlagen – den erbeuteten, noch nicht verendeten Hasen durch einen Schlag hinter die Löffel töten (Genickbruch)
abschneiden – abbeißen (z. B. Halme)
Absprung – Sprung aus der Spur zur Seite, bevor der Hase sich in der
Sasse lagert Die wichtigsten Weidmännische Ausdrücke beim Hasen weiterlesen