Archiv der Kategorie: Wildbiologie

faszinationJagd.de bietet einen Enblick in unsere Tierwelt!

Jagd auf den Rotfuchs

Ansitzjagd

Der Ansitz auf den Fuchs erfolgt am bekannten Pass, am befahrenen Bau und am Luderplatz. Möglichst genaue Kenntnisse der Fuchspässe erhöhen die Erfolgschancen.

Jagd DVD – Jetzt bei Amazon bestellen

Die frühen Morgenstunden sind günstiger als der Abend, da sich der Fuchs am Morgen doch mal verspätet und dann an der Wald-Feldkante, an einer Dickung oder am Feldgehölz erlegt werden kann. Helle Mondnächte werden zum Ansitz an frisch gepflügten Feldern, Stoppeln oder Waldwiesen genutzt. Am Bau lohnt es sich, in guter Schussweite eine Leiter oder Jagd auf den Rotfuchs weiterlesen

Die wichtigsten Weidmännischen Ausdrücke beim Damwild

Damwildkalb – weibliches Damwild im ersten Lebensjahr
Damhirschkalb – männliches Damwild im ersten Lebensjahr
Damschmaltier – weibliches Damwild im zweiten Lebensjahr
Damtier – weibliches Stück
Damhirsch – männliches Stück Die wichtigsten Weidmännischen Ausdrücke beim Damwild weiterlesen

Waschbären – Tipps und Tricks für die Fallenjagd

Die Fallenjagd ist mit Abstand die effektivste Jagdmethode, um den dämmerungs- und nachtaktiven Waschbären zu erbeuten.

Fanggeräte

Es sollten nur Kastenfallen für einen selektiven Lebendfang Anwendung finden, die ein ausreichendes Volumen entsprechend de Körpergröße des Waschbären bieten (Mindestgröße: 80 x 30 x 35 cm). Waschbären – Tipps und Tricks für die Fallenjagd weiterlesen

Rotfuchs – Teil III – Nahrung und Fortpflanzung

Schädel Gebiss

Fuchs
Fuchs

Der Schädel des Fuchses ist lang und spitz zulaufend und hat ein typisches Fleischfressergebiss. Auffällig sind die langen Fangzähne – Eckzähnen und Haken – und die gut ausgebildeten Reißzähne im Oberkiefer (P4) und Unterkiefer (M1) zum Schneiden und Brechen des Fraßes. Das Dauergebiss vom Rotfuchs ist mit 5 – 6 Monaten fertig und hat 42 Zähne.

Das Gebiss ist ein typisches Raubtiergebiss mit kräftigen Fang- und Reißzähnen.

Nahrung / Fraß

Der Fuchs ist ein Allesfresser. Vorwiegend wird aber tierische Nahrung aufgenommen. Alles, was er bewältigen kann, reißt er. An erster Stelle der Beutetiere stehen Mäuse. Rotfuchs – Teil III – Nahrung und Fortpflanzung weiterlesen

Rotfuchs – Teil II – Lebensweise und Lebensraum

Lebensweise

Der Fuchs
Der Fuchs

Der Fuchs ist ein Einzelgänger. Nur während der Ranz und Aufzucht der Welpen leben mehrere Füchse zusammen. Seine größten Aktivitäten spielen sich in der Dämmerung bzw. Dunkelheit ab. Aber auch am Tag können Füchse beobachtet werden, besonders in der Ranzzeit. Den Tag verbringen die Füchse schlafend an einem immer wieder aufgesuchten sonnigen, ruhigen und geschützten Ort, nur bei Regen bzw. stürmisches Wetter oder Laubfall hält sich der Fuchs im Bau auf. Rotfuchs – Teil II – Lebensweise und Lebensraum weiterlesen

Rotfuchs – Teil I

Der Rotfuchs

Fuchs
Der Fuchs, pixabay.com

Es gibt wohl kaum ein anderes heimisches Wildtier, das so bekannt ist wie der Fuchs. Reineke Fuchs gilt in der Fabel als Sinnbild für List, Gerissenheit und Schläue. Immer wurde dem Fuchs nachgestellt. Der Jäger sah in ihm den Fressfeind des Niederwild und damit den Konkurrenten. Später kam die Tollwut als wichtiger Grund für eine intensive Nachstellung bzw. Bejagung hinzu, dem folgte die Gefahr, die durch den kleinen Fuchsbandwurm ausgeht. Rotfuchs – Teil I weiterlesen

SWEDTEAM – die richtige Bekleidung für alle Arten der Jagd

NEU bei Frankonia | SWEDTEAM
die richtige Bekleidung für alle Arten der Jagd

Einem Unternehmen mit einer langen Jagdtradition, welches seit fast einem Jahrhundert qualitativ hochwertige Jagdbekleidung produziert. SWEDTEAM – die richtige Bekleidung für alle Arten der Jagd weiterlesen

Der Fischotter – Vor und nach der Jägerprüfung

Der Fischotter auch Flussotter, Landotter, Wassermarder Flussmarder oder Fischmarder genannt, war in unseren Revieren fast ganz verschwunden Unzählige Flur bzw. Ortsnamen, wie Otterbach, Ottergrund, Ottarluh u.a. weisen noch auf die frühere weite Verbreitung hin. Der Fischotter – Vor und nach der Jägerprüfung weiterlesen