Blattjagd mit dem Buttolo-Blatter

 Der Höhepunkt für viele…

…Jäger im Niederwildrevier ist die Blattjagd auf den Bock. Nicht nur Glück, auch die Erfahrungen und den richtigen Lockton braucht der Jäger zur erfolgreichen Blattjagd.
Durch das Nachahmen des Brunftlaute des weibliches Rehwildes versucht der Jäger Rehböcke anzulocken. Günstige Gelegenheiten für die Blattjagd sind schwüle und warme Witterungen und die Abkühlung in der Nacht Ungünstig dagegen sind kühle Witterung, aber auch Sturm und starker Regen. Blattjagd mit dem Buttolo-Blatter weiterlesen

Scherenleiter für die Bockjagd

Mit wenig Aufwand viele Vorteile Nutzen

hunter-was-3124_1280
Hochsitz, pixabay.com

Für die bevorstehende Bockjagd sucht noch mancher Jäger die richtige Ansitzeinrichtung. Diese sollte möglichst für unterschiedliche Revierverhältnisse geeignet sein und sich leicht den Gegebenheiten des Standortes anpassen lassen. Eine Scherenleiter erfüllt viele dieser Ansprüche und man kann mit ihrem Bau schon jetzt den Grundstein für eine erfolgreiche Bockjagd legen. Scherenleiter für die Bockjagd weiterlesen

Wärmebildkamera

Wärmebildkamera weiterlesen

Die wichtigsten weidmännischen Ausdrücke Rehwild

Altgeiß (Altreh) – weibliches Reh nach dem ersten Setzen
Abspringen – davonlaufen, flüchtig werden
Blatten – Nachahmen des Fieptons der brunftigen Geiß
Bastbock (Kolbenbock) – Bock während des Geweihwachstums
Blattzeit – Begattungszeit Die wichtigsten weidmännischen Ausdrücke Rehwild weiterlesen

Einteilung der jagbaren Tierarten

Wildtieren,die dem Bundesjagdgesetz unterliegen, werden unterschieden in:

  • ganzjährig geschont , z.B. Fischotter Kolkrabe, Graureiher
  • zeitweilig geschontes Wild z.B. Hase, Rotwild, Tauben
  • und in Wild ohne Schonzeit, d.h. ganzjährig bejagbar außerhalb der gesetzlichen Brut- und Setzzeit, z.B. Fuchs, Dachs, Kaninchen, Schwarzwild

Einteilung der jagbaren Tierarten weiterlesen

Was der Damwildjäger wissen sollte – Bevor es ans Jagen geht

Wer nur gelegentlich auf Damwild jagt, zum Ansitz auf Kahlwild,  junge Hirsche oder gar auf den Brunftschaufler eingeladen wird, sollte nicht nur dem zu erwartenden Jagderlebnis entgegenfiebern – sich eine Verbundenheit zum Wild schaffen, gehört dazu, bevor es ans Jagen geht.

Sehr unterschiedlich sind die jagdlichen Zielsetzungen beim Damwild, je nach Wildbestand und Struktur des Reviers. Der Feldjäger, in dessen Revier sporadisch Damwild als Wechselwild auftaucht, denkt an den interessanten Abschusshirsch im Was der Damwildjäger wissen sollte – Bevor es ans Jagen geht weiterlesen

Sicherer Ablauf von Feldjagden vor und während der Ernte

Im Raps und im Mais fühlen sich die Sauen sicher und wohl und fordern mit ihrem Schaden, den sie dort anrichten, die Jäger geradezu heraus. Doch Jagen in dschungelähnlichen Raps- und Maisfeldern ist gefahrvoll, wenn mit Hunden und Treibern drauflos gejagt wird. Exakte Vorbereitung und Durchführung sind das A und O solcher Jagden.  Sicherer Ablauf von Feldjagden vor und während der Ernte weiterlesen

Shooterking Jagdbekleidung

Produkte von Amazon.de

Shooterking Jagdbekleidung weiterlesen

Moorland Kastenfalle

Moorland Kastenfalle weiterlesen

Jagdprüfung „Waffenkunde“ – Testen Sie Ihr Wissen!

Was waren noch einmal Laufhaken? Verschlusselemente bei Kipplaufwaffen oder doch die Vorderfüße einer Zielfernrohrmontage? Kennen Sie noch die vier Ballistikarten und was versteht man unter Dralllänge?

Viele Fragen und viel Antworten. Testen Sie ihr Wissen im ersten Teil „Waffenkunde“ Jagdprüfung „Waffenkunde“ – Testen Sie Ihr Wissen! weiterlesen